Veröffentlichung Jahresergebnis 2016

Kontakt

Michael Müller
Leitung Marketing

T  +43 1 53431 235
M +43 676 84 53431 52

Email senden

Wiener Privatbank SE steigert Jahresergebnis 2016 auf EUR 7,52 Mio.

> Ergebnis vor Steuern auf EUR 8,47 Mio. erhöht (2015: EUR 4,16 Mio.)
> Dividendenvorschlag von EUR 0,80 je Aktie
> Ausblick: Stärkung der Marktposition im Bereich Private Banking nach Integration des internationalen Geschäfts der Valartis Bank (Austria) AG

Durch die Integration wesentlicher Geschäftsbereiche der Valartis Bank (Austria) AG konnte die Wiener Privatbank ihr Geschäftsvolumen und die betreuten Kunden deutlich steigern. Die Kerngeschäftsfelder – Kapitalmarkt und Immobilien – entwickelten sich zufriedenstellend, so Wiener Privatbank-Vorstand Helmut Hardt:

„Das nach wie vor niedrige Zinsumfeld sorgte in der Berichtsperiode für rege Nachfrage nach unseren Investmentfonds und für Mittelzuflüsse in der Vermögensverwaltung. Im Immobilienbereich gelang es der Wiener Privatbank Immobilienmakler GmbH den Umsatzerlös von 2015 zu verdoppeln. Der Vertrieb unserer Vorsorgewohnungsprojekte im Neu- und Altbau wurde ebenfalls erfolgreich fortgeführt. Auch die ViennaEstate Immobilien AG konnte durch den Verkauf von gemanagten Immobilien einen neuen Rekordumsatz erzielen.“

(Bild von links nach rechts: Die Vorstände Eduard Berger und MMag. Dr. Helmut Hardt)

Hardt_Frankl_Berger
Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.