Kontakt

Michael Müller
Leitung Marketing

T  +43 1 53431 235
M +43 676 84 53431 52

Email senden

Die Trends am Wohnimmobilien-Markt 2021

CEO Christoph Raninger im Gespräch mit der "Wohn-Krone" der KRONEN-ZEITUNG zu den aktuellen Trends am Immobilienmarkt 2021.

Wohin geht der allgemeine Immobilien-Trend? Warum lohnt es sich nach wie vor, in sogenanntes „Betongold“ zu investieren?
„Das Interesse an Immobilien ist größer geworden, Investoren fordern Top-Qualität“, erläutert Vorstand Mag. Christoph Raninger zu Beginn des Gesprächs. „Im Vergleich zu den restlichen europäischen Metropolen ist Wien immer noch günstig, obwohl zum wiederholten Mal zur lebenswertesten Stadt gewählt.“

„Betongold“ ist also nach wie vor eine interessante Anlageform. Aber warum?
„Eine Investition in Immobilien wird sich immer lohnen. Gerade das Jahr 2020 hat uns gezeigt, wie stabil der Wert von „Betongold“ im Gegensatz zu anderen Investitionsformen ist. Zusätzlich zur bislang stabilen Wertsteigerung kommt der Anleger auch in den Genuss eines inflationsgeschützten Mietertrages. Somit ist „Betongold“ im Vergleich zur klassischen Veranlagung in Gold neben dem Potenzial der Wertsteigerung auch verzinst.“ 

Mit welchen Produkten oder Innovationen punktet die Wiener Privatbank bei ihren Kunden?
"Als Wiener Privatbank sind wir mit einem klaren USP positioniert: - als „One-Stop-Shop“ für Immobilien bieten wir sämtliche Dienstleistungen aus einer Hand an. Von Veranlagungsmöglichkeiten, Servicedienstleistungen wie Makler und Hausverwaltung bis hin zu Immobilienfinanzierungen. Unsere Angebote richten sich je nach Produkt an ein breites Zielpublikum, vom Privatanleger, über vermögende Private Banking Kunden bis hin zu Stiftungen und Unternehmen."

Das ausführliche Interview finden Sie hier 

1