Kundeninformation

Sehr geehrte Damen und Herren,

aus aktuellem Anlass erlauben wir uns, Sie über eine bedeutende Transaktion für die Zukunft unseres Instituts zu informieren. Die Wiener Privatbank SE hat heute bekannt gegeben, dass sie die Übernahme wesentlicher Geschäftstätigkeiten der Valartis Bank (Austria) AG beabsichtigt. Im Rahmen eines Asset Deals sollen der Bankbetrieb der Valartis Bank (Austria), die Beteiligung an der Kapitalanlagegesellschaft sowie die Liegenschaft in der Rathausstraße 20, 1010 Wien, erworben werden. Eine entsprechende Grundsatzvereinbarung wurde heute von der Wiener Privatbank und der Valartis Bank (Austria) unterzeichnet. Die Transaktion steht unter Vorbehalt entsprechender Organbeschlüsse, aufsichtsbehördlicher Genehmigungen sowie einer vertieften Due Diligence.

Perfekte Ergänzung & nachhaltige Lösung
Im Falle eines erfolgreichen Abschlusses der Übernahme entsteht ein Bankinstitut mit einer Bilanzsumme von rund EUR 500 Mio. Für unsere Kunden würden wir gemeinsam ein Vermögen von rund EUR 2,5 Mrd. verwalten. Die Wiener Privatbank würde ihre Position am Private Banking-Markt deutlich stärken und internationalisieren. Kunden der Valartis Bank (Austria) wiederum profitieren von der Einbindung in eine renommierte, kapitalstarke Privatbank-Gruppe aus Österreich. Als börsenotiertes Institut verfügt die Wiener Privatbank über eine äußerst solide Bilanz- und Finanzierungsstruktur. Kernaktionäre sind langfristig orientierte Unternehmer aus der Immobilien- und Finanzbranche.

Beide Institute verfügen über ausgezeichnetes Know-how und langjährige Kundenbeziehungen in den Bereichen Private Banking, Vermögensverwaltung und Fondsmanagement. Der Fokus der Wiener Privatbank auf Immobilien und Kapitalmarkt (inkl. Brokerage und Research) würde durch die internationale Expertise sowie die eigene Kapitalanlagegesellschaft der Valartis Bank (Austria) optimal ergänzt werden.

Was bedeutet die Übernahme für unsere Geschäftspartner/innen
Der beabsichtigte Zusammenschluss ermöglicht uns, die Qualität unserer Arbeit in noch größerem Umfang und in einem geografisch erweiterten Wirkungsbereich unter Beweis zu stellen. Gemeinsam können wir Ihnen eine größere Palette von Beratungsdienstleistungen und innovativen Investmentchancen anbieten. Gewohnte Vorteile unserer Zusammenarbeit bleiben dabei unverändert bestehen. So wird etwa Ihr direkter Ansprechpartner auch in Zukunft für Sie zuständig sein. Unseren Schwerpunkt werden wir weiterhin auf Full-Service-Beratung mit spezieller Ausrichtung auf Private Banking, Vermögensverwaltung, Fondsmanagement, Brokerage & Research sowie Kapitalmarkt-Services und Immobilien Produkte & Dienstleistungen legen.

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Ihnen und möchten die Gelegenheit nutzen, um Ihnen für Ihr Vertrauen in der Vergangenheit herzlich zu danken. Wenn Sie Fragen im Zusammenhang mit der geplanten Übernahme haben und wissen wollen, welche Leistungsvorteile Ihnen als Kunde konkret erwachsen, sind wir Ihnen gerne auch persönlich behilflich. Sie erreichen uns unter helmut.hardt@wienerprivatbank.com und eduard.berger@wienerprivatbank.com sowie +43 1 534 31-0 beziehungsweise unter m.jung@valartis.at und a.rosenbaum@valartis.at sowie +43 (0)577 89.

In diesem Sinne freuen wir uns von Ihnen zu hören und zeichnen

mit besten Grüßen

MMag. Dr. Helmut Hardt & Eduard Berger        Mag. Monika Jung & Mag. Andreas Rosenbaum
Vorstand der Wiener Privatbank SE                  Vorstand der Valartis Bank (Austria) AG

Die Adhoc-Mitteilung finden Sie hier.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.